Angaben zum Verantwortlichen

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

AssetEnergy UG (Haftungsbeschränkt)
Von-der-Tann-Str. 41
86159 Augsburg

Die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten lautet: lars.klocke(at)assetenergy.de.

Bitte beachten Sie: Auf dieses Postfach haben die Mitarbeiter der Datenschutzabteilung Zugriff. Sofern Sie eine vertrauensvolle Kommunikation mit dem Datenschutzbeauftragten wünschen, geben Sie dies in Ihrer E-Mail an.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website von AssetEnergy und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen; AssetEnergy kann also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • anonymisierte IP – Adresse
  • ggfs. Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers
  • sowie die Website, von der aus Sie die AssetEnergy Webseite besuchen

Personenbezogene Nutzerprofile können daher nicht gebildet werden.

Die o.g. Daten werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Persönliche Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie diese AssetEnergy von sich aus – zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung bei einer Umfrage oder zur Durchführung eines Vertrages – angeben. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, AssetEnergy ist gesetzlich dazu verpflichtet. Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, hat AssetEnergy durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten.

Cookies

AssetEnergy verwendet auf der AssetEnergy Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung des Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, den Internetauftritt und die Angebote von AssetEnergy zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.

Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten ID. Die so erlangten Informationen dienen dazu, die Angebote von AssetEnergy zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf die AssetEnergy Seite zu ermöglichen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; AssetEnergy weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der AssetEnergy Website vollumfänglich nutzen können.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Besucher der AssetEnergy Webseite werden stets davon in Kenntnis gesetzt, wenn ihre Informationen an Dritte übermittelt werden. Sie können also entscheiden, ob Sie einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zustimmen, oder nicht.

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können (und so z.B. Piwik Pro in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welcher die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer.

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung ist nur für die angegebenen Zwecke gültig. Die gesammelten Daten können nicht für andere als die unten aufgeführten Zwecke verwendet oder gespeichert werden.

  • Funktionalität

Genutzte Technologien

  • Java Script

Erhobene Daten

  • Keine

Rechtsgrundlage

Im folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DS-GVO

Ort der Verarbeitung

  • Rechner des Browsers

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

  • es werden keine Daten an dritte weitergegeben

Webperformance und -analyse

Dies ist ein Webanalyse- und Werbedienst.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Analyse
  • Marketing
  • Remarketing
  • Berichte

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Browser-Informationen
  • Klickpfad
  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Gerätebestriebssystem
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Bildschirmauflösung
  • Suchbegriffe
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerinteraktionsdaten
  • Besuchte Websites
  • Gesehene Seiten

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  • Alphabet Inc

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika,Singapur,Chile,Taiwan

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

Speicherinformation

Unten sehen Sie die längste potenzielle Speicherdauer auf einem Gerät, die bei Verwendung der Cookie-Speichermethode und bei Verwendung anderer Methoden festgelegt wurde.

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 26 Monate

Für die Kontaktaufnahme zu AssetEnergy stehen Ihnen mehrere Kontakt- und Bestellformulare zur Verfügung. In diesem Rahmen erfragen wir Ihre Adresse für die Bearbeitung der Anfrage. Zur Unterstützung der Adresseingabe verwenden wir die Google-Address Autocomplete Funktion der Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“).

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung ist nur für die angegebenen Zwecke gültig. Die gesammelten Daten können nicht für andere als die unten aufgeführten Zwecke verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
  • URL
  • Nutzungsdaten

Rechtsgrundlage

Im folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

Auf der AssetEnergy Website sind sogenannte Social Bookmarks von LinkedIn, Facebook, Twitter, kununu, Xing und YouTube integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf der Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

Wichtiger Hinweis: Diese Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für das Internet-Angebot von AssetEnergy. Das Internet-Angebot von AssetEnergy enthält Links zu anderen Websites. Bitte beachten Sie, dass AssetEnergy für deren Datenschutz oder auch den Inhalt dieser anderen Internet-Angebote nicht verantwortlich ist. AssetEnergy empfiehlt allen Internet-Benutzern, beim Verlassen des Internet-Angebotes von AssetEnergy sich über die jeweiligen Datenschutzhinweise der anderen Internet-Angebote zu informieren.

Marketing

Zur Erfolgsmessung von Werbekampagnen nutzen wir den Conversion Marketing und Remarketing Service von Google.

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung ist nur für die angegebenen Zwecke gültig. Die gesammelten Daten können nicht für andere als die unten aufgeführten Zwecke verwendet oder gespeichert werden.

  • Werbung
  • Conversion Tracking
  • Remarketing

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Browser-Informationen
  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Informationen über das Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Web-Anfrage

Rechtsgrundlage

Im folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en-US

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en-US

Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird.

Verarbeitendes Unternehmen

Facebook Ireland Limited

4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Analyse
  • Marketing
  • Retargeting
  • Tracking

Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Pixel

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die bei der oder durch die Nutzung des Services gesammelt werden.

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Browser-Informationen
  • Angesehener Inhalt
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • IP-Adresse
  • Marketinginformation
  • Nicht vertrauliche benutzerdefinierte Daten
  • Pixel-ID
  • Referrer URL
  • Erfolg von Marketingkampagnen
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Facebook Nutzer-ID

Rechtsgrundlage

Im folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

  • Facebook Inc.
  • Facebook Ireland Limited

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://www.facebook.com/privacy/explanation

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://www.facebook.com/policies/cookies

Informationen zur Speicherung

Nachfolgend sehen Sie die längst mögliche Dauer für die Speicherung auf einem Gerät, falls Cookie-Methode oder eine andere Methode ausgewählt wurde.

  • Maximale Speicherdauer: 1 Jahr

Social Media

Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unseren Social Media Auftritten informieren. Aus datenschutzrechtlicher Sicht sind Verarbeitungen, die im Verantwortungsbereich von AssetEnergy stattfinden, von solchen zu unterscheiden, die ausschließlich im Verantwortungsbereich der Plattformbetreiber stattfinden. Darüber hinaus kann es beim Besuch des unterschiedlichen Unternehmensauftritts zu Verarbeitungen kommen, die in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit dem jeweiligen Plattformbetreiber durchgeführt werden.

AssetEnergy nutzt Drittanbieterplattformen um Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Produkten und Services zur Verfügung zu stellen. AssetEnergy verarbeitet hierbei alle Nachrichten, Likes und Inhalte, die auf den unterschiedlichen Social-Media-Auftritten von Ihnen übermittelt, geteilt oder anderweitig hinzugefügt werden.

Soweit die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommunikation zwischen AssetEnergy und dem Endverbraucher stattfinden, so dient dies der Bearbeitung von Kundenrückmeldungen über unser Produkte unseren Services, der Verbesserung unserer Angebote, sowie der Bereitstellung von Bewerberinformationen. Die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung), lit. b(Erfüllung eines Vertrages, sowie Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen), lit. c (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen) und lit. f (Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten, ohne das die Interessen und Grundrechte der betroffenen Person überwiegen) der DSGVO.

Ihre Daten werden in personenbezogener Form nur solange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

Informationen zu Ihren Betroffenenrechten stellen wir im Abschnitt „Rechte der betroffenen Person“ zur Verfügung.

AssetEnergy verarbeitet die von den Betreibern der Drittanbieterplattformen bereitgestellten Daten zum Zweck der Darstellung statistisch aufbereiteter Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir erhalten hierbei aggregierte Daten ohne Personenbezog, die uns Aufschluss über den Erfolg unterschiedlicher Maßnahmen geben und für die Optimierung unserer Beiträge herangezogen werden. Auf die Erstellung und Bereitstellung dieser Daten hat AssetEnergy keinen Einfluss. Die hiermit verbundenen personenbezogenen Datenverarbeitungen finden ausschließlich im Verantwortungsbereich der Plattformbetreiber statt. Art und Umfang Ihrer bereitgestellten Informationen an den Betreiber der Drittanbieterplattformen, die damit verbundenen Zwecke der Datenverarbeitung, deren Rechtmäßigkeit sowie Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte, können Sie den Datenschutzrichtlinien und weiterführenden Informationen der Plattformbetreiber entnehmen:

XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Kununu: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Youtube: https://policies.google.com/privacy

Twitter: https://twitter.com/de/privacy

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

AssetEnergy nutzt im Falle der Facebook-Fanpage die Plattform von Facebook und sind für den Betrieb der Seite gemeinsam verantwortlich. Wir nutzen die Seite in erster Linie als Werbe- und Kommunikationsplattform mit Kunden und Interessenten. Wir bekommen zusätzlich von Facebook zumeist generische Informationen wie erfolgreich die Beträge sind (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe und Anzahl der „Gefällt mir“ Angaben). Die Art und Weise wie diese Daten erhoben und verarbeitet werden, liegt im Verantwortungsbereich von Facebook. Dies gilt selbstverständlich auch für die Verarbeitung der Daten, die ausschließlich für die Zwecke von Facebook erfolgt.

Die sich durch gemeinsame Verantwortlichkeit ergebenen Pflichten der Verantwortlichen können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Verantwortliche:

Verantwortliche im Sinne der Art. 26 DSGVO sind:

1. Primär Verantwortlicher: Facebook Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2 Ireland

2. Verantwortlicher: AssetEnergy UG (Haftungsbeschränkt)

AssetEnergy UG (Haftungsbeschränkt)

Von-der-Tann-Str. 41

86159 Augsburg

Datenverarbeitung von Facebook:

Die Erzeugung und Bereitstellung der „Insights-Daten“ (https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights) erfolgt im Verantwortungsbereich von Facebook. Auf die Erzeugung und Bereitstellung dieser Daten hat AssetEnergy als Fanpage-Betreiber keinen Einfluss. Die hiermit verbundenen personenbezogenen Datenverarbeitungen finden ausschließlich bei Facebook statt.

Art und Umfang Ihrer bereitgestellten Informationen an Facebook, die damit verbundenen Zwecke der Datenverarbeitung, deren Rechtmäßigkeit sowie Informationen zur Ausübung Ihrer Recht, können Sie bitte der Datenrichtlinie, sowie weiteren von Facebook bereitgestellten Informationen zur Verarbeitung von „Insights-Daten“ entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php

Informationen zu Seitenstatistiken erhalten Sie unter: https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights

Ihre Rechte im Zusammenhang zu den von Facebook erzeugten und bereitgestellten „Insights-Daten“ können Sie gegenüber Facebook ausüben.

Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte erhalten Sie als registrierter und angemeldeter Facebook-Nutzer/-in über Ihre Benutzerkonto oder kontaktieren hierzu Facebook über www.facebook.com

Datenverarbeitung bei geschäftlichen Kontakten

AssetEnergy verarbeitet Ihre Kontaktdaten aus der laufenden Geschäftsbeziehung um Ihnen weitere vergleichbare bzw. darauf aufbauende Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Das berechtigte Interesse von AssetEnergy liegt in der Direktwerbung gegenüber den Bestandskunden. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 4 DSGVO.

Speicherung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Bei der Beauftragung von Services über unsere Website werden personenbezogene Daten erhoben und in die Systeme von AssetEnergy übertragen.

Verarbeitungszwecke

Marketinganalysen zur besseren Planung von Werbeausgaben durch die Auswertung der Herkunft des Webseitenbesuchers bei abgeschlossenen Käufen.

Erhobene Datenkategorien

  • Referrer Parameter
  • Marketing-Kampagne welche zur Webseite geführt hat
  • Zeitpunkt des Besuchs
  • Piwik Besucher ID

Rechtsgrundlage

Die Daten werden auf Grundlage der Wahrung der berechtigten Interessen verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsfrist

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen

AssetEnergy verarbeitet Ihre Kontaktdaten zur Bereitstellung der Sie betretreffenden Rechnungen über den elektronischen Rechnungsversand. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Empfänger der Daten

Für AssetEnergy tätige Auftragsverarbeiter sind durch einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO auf das gleiche Datenschutzniveau verpflichtet worden.

Speicherung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Datenschutzerklärung für Bewerber

In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungs- und/oder Einstellungsverfahrens informieren. Dabei erhalten Sie Informationen dazu, wie wir die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“), gewährleisten. Außerdem schildern wir die Ihnen zustehenden Rechte gemäß den Artikeln 15 bis 22 DSGVO.

Soweit nicht nachfolgend anders angegeben sind die AssetEnergy UG (Haftungsbeschränkt)  gemeinsam verantwortlich. Als einzige Anlaufstelle für Betroffene im Sinne der DSGVO wird insoweit die AssetEnergy UG (Haftungsbeschränkt) bestimmt.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Bei einer Bewerbung verarbeiten wir insbesondere die von Ihnen mitgeteilten Bewerberdaten, wie z. B.:

  • Stammdaten (insb. Name, Geburtsdatum),
  • Kontaktdaten (insb. Anschrift, E-Mail-Adresse),
  • Ausbildung, Qualifizierungen, Zeugnisse,
  • Weitere Daten aus Bewerberformular (insb. Kündigungsfristen, Gehaltsvorstellung),
  • Bankverbindung zur Reisekostenabrechnung,
  • Staatsangehörigkeit, Arbeitserlaubnis,
  • Bild-/Tonaufnahmen zur Durchführung virtueller Gespräche (keine Speicherung) und/oder
  • Frühere Arbeitgeber.

Zu welchen Zwecken und auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

a) Wir verarbeiten Ihre Daten zur Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Ihre Bewerberdaten verwenden und speichern wir für:

  • die Beurteilung und Auswahl von Kandidaten,
  • die Vorbereitung und Durchführung von persönlichen, telefonischen/virtuellen Bewerbungsgesprächen,
  • die Auswertung und Beurteilung der Ergebnisse dieser Gespräche,
  • die Kontaktaufnahme zwecks mündlicher Angebotserstellung, Absagenaussprache oder Rücksprache zu offen gebliebenen Fragen
  • die Berücksichtigung Ihres Profils bei offenen Stellen, auf die Sie sich nicht ausdrücklich beworben haben, und/oder
  • sonstige Bedürfnisse im Personalsuchverfahren sowie
  • ggf. die anschließende Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses.

Wir nehmen fallweise vor der Einstellung Überprüfungen vor. Hierbei können wir im Rahmen der einschlägigen arbeitsrechtlichen Vorgaben bei Ihren früheren Arbeitgebern oder anderen relevanten Kontaktstellen Informationen einholen.

⇒Rechtsgrundlage der o.g. Verarbeitungen ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (Erforderlichkeit zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder zur Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung ergebenden Rechte der Betriebsräte).

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten.

Wir unterliegen gesetzlichen Verpflichtungen, die eine Verarbeitung und teilweise auch Weitergabe Ihrer Daten vorschreiben und eine eigenständige Grundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten darstellen. Diese sind insbesondere

  • Aufbewahrungspflichten insb. aus dem Sozialversicherungs-, Handels- und Steuerrecht,
  • Informationspflichten gegenüber unseren Arbeitnehmervertretungen,
  • Meldepflichten.

⇒ Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten für diese Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. spezialgesetzlichen Tatbeständen (z.B. Sozialdatenschutz, Aufbewahrungspflichten gemäß §§ 257 HGB, 147 AO).

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einzelfall außerdem, um folgendes berechtigtes Interesse zu wahren:

  • Verteidigung gegen geltend gemachte Rechtsansprüche (z.B. nach AGG).

⇒ Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

Woher stammen Ihre Daten und sind Sie verpflichtet, diese anzugeben?

Generell erhalten wir alle Bewerberdaten direkt von Ihnen oder durch externe Personaldienstleister. Wenn wir Überprüfungen vor der Einstellung vornehmen, erhalten wir außerdem Daten von Dritten wie z. B. früheren Arbeitgebern oder anderen Referenzen.

Falls Sie uns die oben genannten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies keine negativen Folgen für Sie. Allerdings können unvollständige oder unzutreffend ausgefüllte Bewerbungen nicht berücksichtigt werden.

Sollten Angaben im Einzelfall nicht für die oben genannten Zwecke erforderlich sein, werden Sie bei der Datenerhebung ggf. darauf gesondert hinweisen.

Wer ist in die Verarbeitung meiner Daten eingebunden?

Ihre Bewerbung wird – falls erforderlich – unmittelbar an die AssetEnergy-Gesellschaft weitergeleitet, auf deren Stelle Sie sich beworben haben. Dort werden Ihre personenbezogenen Daten an die entsprechende Personalabteilung, die betroffenen Fachbereiche, sowie ggf. an den Betriebsrat oder die Schwerbehindertenvertretung übermittelt. Darüber hinaus werden bei Bewerbern, die von Personaldienstleistern vorgeschlagen wurden, jene Personaldienstleister in den Bewerbungsprozess eingebunden. Im Übrigen werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann an weitere Empfänger übermittelt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. gegenüber Behörden).  

 

2.5 Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Bewerberdaten werden für die Dauer der Prüfung Ihrer Bewerbung gespeichert. Sollte diese nicht erfolgreich sein oder ziehen Sie Ihre Bewerbung zurück, werden Ihre Bewerberdaten 6 Monate nach der Absage vollständig gelöscht, es sei denn, eine längere Aufbewahrung ist aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder geboten (z. B., um unsere gesetzlichen Rechte wahrzunehmen oder um anwendbares Recht einzuhalten). 

Im Falle einer Einstellung werden die Daten in das HR-Administrationssystem übermittelt und dort als Beschäftigtendaten weiterverarbeitet. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung für Beschäftigte. 

Datenschutzerklärung für Bewerber

Sie haben nach Artt. 15 ff. DSGVO gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für diese Verarbeitung zuständige Aufsichtsbehörde ist das 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 1349
91504 Ansbach